Aktuelles

Neues aus der Modewelt

Chic, modisch und komfortabel – so geht Schuhmode!

Chic, modisch und komfortabel – so geht Schuhmode!

Sind Sie eher der Sneaker-Typ oder können Sie es kaum abwarten, dass endlich die Sandalen-Saison startet?

Egal, welche Schuhe Sie lieber tragen, sportliche und gleichzeitig bequeme Schuhmode ist in diesem Sommer total angesagt. Wir zeigen Ihnen die neuesten Trends für einen modischen und komfortablen Auftritt.

Bloß keine Zwänge! Dieses Motto gilt für die neue Sommermode. Mehr Volumen, mehr Weite und lässige, fließende Schnitte dominieren die aktuellen Outfits. Homeoffice und Freizeit taugliche Looks geben den Modestil vor. Alles was entspannt und locker sitzt, kommt an. Das können Jog Pants, Maxi-Kleider oder weite, meist verkürzte Hosen wie Culotte und Bermuda sein. Natürliche Materialien wie Leinen oder Baumwolle aber auch elastisches Jersey betonen diesen locker-luftigen Kleidungsstil. Bei Kleidern erobern sich das schlichte Shirt Dress und weit geschnittene Maxi-Kleider eine Spitzenposition. Auch hier steht die praktische, komfortable Idee im Fokus. Es geht um Kleider, die schnell übergeworfen, sportlich-lässig und immer gut angezogen wirken.

Bloß keine Zwänge! Das gilt erst recht für die neue Sommer-Schuhmode. Hohe Absätze sind gerade absolut kein Thema. Die neuen Styles sind auf Schritt und Tritt bequem und sehen noch dazu super chic aus. Wie wäre es zum Beispiel mit federleichten Sneakern aus luftigen, hoch elastischen Strickmaterialien? Wunderschöne, pastellige Farben wie Rosé, Bleu oder die Trendfarbe Salbei lassen sich vielseitig kombinieren. Die etwas dickeren, aber immer ultraleichten und flexiblen Sohlen werden in diesem Jahr modisch „aufgemotzt“ mit transparenten Einsätzen oder graphischen Dekorationen. Achten Sie beim Kauf der neuen komfortablen Chunky Sneaker auf gutes Abrollvermögen, perfekt dafür geeignet sind gegondelte Spitzen! Am besten Sie laufen ein paar Schritte im Geschäft, um auf Nummer Sicher zu gehen.

Alternativen zum Sneaker gesucht? Modische Newcomer sind sportlich-elegante Loafer und Mokassins. Bei der Gestaltung ist weniger mehr: je schlichter umso besser. Ungefütterte Modelle mit flexiblen Gummisohlen sind nicht nur federleicht, sondern versprechen gerade an heißen Tagen einen ebenso komfortablen wie stylishen Auftritt. Da war doch noch etwas? Richtig! Von vielen Frauen schmerzlich vermisst, sind sie in diesem Sommer endlich auch wieder mit von der Partie. Die Rede ist von Ballerinas. Klassisch oder sportiv. Rund oder verschlankt. Dabei immer feminin. Perfekt zu verkürzten Hosen, aber auch zum Kleid.

Hitzebeständig! Lässig, luftig und leicht – so müssen Schuhe sein, wenn die Temperaturen steigen. Auch hier heißt das Motto: Easy Chic. Hervorragende Begleiter sind Pantoletten und sportliche Sandalen mit etwas dickeren, hellen Böden. Achten Sie auf breite, weiche Bandagen, damit nichts drückt. Modisch unverzichtbar sind schlichte Modelle mit Kreuzbandagen, die an jeden Fuß passen. Verdeckte Klettverschlüsse, große Schließen und Elastikeinsätze bieten darüber hinaus gute und individuelle Verstellmöglichkeiten.

Erst wenn Sie hier klicken, wird der "Gefällt mir"-Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Sag’s mit Blumen!

Sag’s mit Blumen!

Blumen und Blüten sprießen in diesem Sommer auf Kleidern, Röcken, Hosen, Shirts… Je bunter desto besser.

Urban Hiking meets Wanderlust – nicht ohne coole Trekking-Sandalen!

Urban Hiking meets Wanderlust – nicht ohne coole Trekking-Sandalen!

Wer hätte das gedacht?

Richtig stylen! Welcher Schuh zu welcher Hose?

Richtig stylen! Welcher Schuh zu welcher Hose?

Fragen Sie sich manchmal auch, welche Schuhe man am besten zu welcher Hose trägt?

Stylish und bequem durch den Sommer: Tieffußbettsandalen sind so cool!

Stylish und bequem durch den Sommer: Tieffußbettsandalen sind so cool!

Schon längst haben Tieffußbett-Sandalen und Tieffußbett-Pantoletten den Sprung von einstigen Öko-Latschen zu coolen, mega angesagten Trendschuhen geschafft. Kein Wunder!